Aktuelles
Neu im Blog "Aktuelles" Das war das InnoZ 2006 - 2018
mobilitaet
Neu im Mobilitätsblog Das war das InnoZ 2006 - 2018
Neu im Energieblog Das war das InnoZ 2006 - 2018
Tracks
Neu im Datenblog Das war das InnoZ 2006 - 2018
Neu im Digitalisierungsblog Das war das InnoZ 2006 - 2018
03. Juli 2018
Seit Juni 2017 gibt es in Baden-Württemberg die interministerielle Arbeitsgruppe „Mobilität im Ländlichen Raum“. Unsere Expertin, Dr. Melanie Herget hat letzten Donnerstag dazu einen Vortrag in Waiblingen gehalten.
03. Juli 2018
Andreas Knie hat mit Wirkung zum 26. Juni 2018 sein Amt als Geschäftsführer des Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH niedergelegt.
29. Juni 2018
Elektroautos, autonome Busse und eine flächendeckende Ladeinfrastruktur – das soll die Mobilität rund um den BER verändern. Dahme-Spreewald lässt jetzt ein Konzept dafür erarbeiten.
24. Juni 2018
Die Verkehrswende wird ohne Politikwende nicht funktionieren, sagt Andreas Knie, Sozialwissenschaftler, Mobilitätsforscher und Mitherausgeber von Klimareporter°. Es braucht finanzielle Anreize für ökologisch sinnvollen Verkehr – und die Zulassung von Verbrennern muss verboten werden.
19. Juni 2018
Ein neuer Höhepunkt in der Abgas-Affäre beim Volkswagen-Konzern: Audi-Chef Rupert Stadler sitzt in U-Haft. Welche Folgen hat das? Rechnen Sie noch mit einer umfassenden Aufklärung der Affäre? Was muss die Autoindustrie tun, um Vertrauen zurückzugewinnen?
18. Juni 2018
Abgas-Skandal Rückrufe von Daimler-Fahrzeugen, milde Strafe für VW: Die deutschen Autohersteller ähneln in ihrem Überlebenselixier immer mehr der Eisen-, Stahl- und Kohleindustrie.
15. Juni 2018
Es diskutieren: Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Universität Duisburg-Essen; Sabrina Fritz, Leiterin der SWR-Wirtschaftsredaktion, Stuttgart; Prof. Dr. Andreas Knie, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung;
15. Juni 2018
Wie die Menschen in acht Großstädten Deutschlands mobil sind, untersucht der neue Mobilitätsmonitor, der vom Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) und dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) mit Förderung der Stiftung Mercator herausgegeben wird.
14. Juni 2018
Je näher 2020 rückt, desto größer klafft die Lücke, um die geplante Verringerung der Treibhausgas-Emissionen um 40 Prozent zu erreichen. Die Bundesregierung hat das Potenzial der einzelnen Vorhaben zu hoch eingeschätzt und viele Maßnahmen nur schleppend oder gar nicht eingeleitet.
11. Juni 2018
Mit der App nach Bedarf Bus oder Sammeltaxi rufen. Mit solchen Angeboten wird in Berlin oder Duisburg der öffentliche Nahverkehr schon kostengünstig erweitert. Sinnvoll - meinen nicht nur Experten.