Aktuelles
Neu im Blog "Aktuelles" Ankündigung: Digital Regions: Digitale Infrastruktur für Mobilität
mobilitaet
Neu im Mobilitätsblog Global Scootersharing Market Report 2018 [Publication]
Neu im Energieblog Rückschau Abschlusstagung des Projekts Plattform Mobilität 4.0
Tracks
Neu im Datenblog Rückschau Abschlusstagung des Projekts Plattform Mobilität 4.0
Neu im Digitalisierungsblog Ankündigung: Digital Regions: Digitale Infrastruktur für Mobilität
30. November 2018
We present the second edition of our Global Scootersharing Market Report. Explore the status quo of scootersharing in the year 2018.
27. November 2018
Der DB-Konzern als Hauptgesellschafter des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (Innoz) hat mit den beiden Minderheitsgesellschaftern WZB und DLR beschlossen, den Betrieb des InnoZ geordnet bis spätestens zum 30. April 2019 stillzulegen.
08. November 2018
Unser Experte für Mobilität im ländlichen Raum, Jonas Koch, wird an dem Kongress "Digitale Regionen" am 20.11.2018 in Frankfurt am Main als Redner teilnehmen. Dabei werden spezifische Bedürfnisse von Städten, Kommunen und Landkreisen ausgelotet und Lösungen vorgestellt.
08. November 2018
Das InnoZ sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Nutzerstudie im Rahmen des Projekts Hop-on-Hop-off. Sie erhalten für die Teilnahme an der Studie eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro.
08. November 2018
Am 07. November 2018 fand die Abschlusstagung auf dem Open Mobility Forum im InnoZ zu Plattform Mobilität 4.0 statt.
08. November 2018
InnoZ und WZB erstellen ein Monitoring zum Personenverkehr in Deutschland. Die aktuelle Ausgabe erscheint Mitte November im Fachmagazin Internationales Verkehrswesen.
05. November 2018
#explore (TÜV NORD) - Melanie Herget im Interview mit Explore, dem Onlinemagazin des TÜV NORD über die erschwerte Mobilität im ländlichen Raum und mit welchen Ideen man dem entgegenwirken kann.
29. Oktober 2018
Gemeinsam mit InnoZ wird der Kongress vom VCD-Projekt »DIY. Dein Mobilitätsprojekt« veranstaltet und richtet sich an Auszubildende und Studierende sowie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen und gibt wertvolle Anregungen und Unterstützung bei der Umsetzung eigener Mobilitätsprojekte.
29. Oktober 2018
Wie die Nasen von unseren Gastspeakern Jörg Oppermann (T-Systems) und Christopher May (Avanade) heute aussehen, wie sich ein „Nasensturz“ anfühlt und warum es sich lohnt wieder aufzustehen – erfahrt Ihr am 21.11. bei dem DB ART Berlin Event bei uns im InnoZ.
29. Oktober 2018
Zentral geht es um die Frage, inwiefern und wie neue digitale Mobilitätsformate die Bedarfe von Kunden und Nutzern in die Entwicklung mit einbeziehen und somit nicht nur technische, sondern auch soziale Innovationen hervorbringen können.