Aktuelles
Neu im Blog "Aktuelles" Interview: "E-Autos müssen Vorteile eingeräumt werden"
mobilitaet
Neu im Mobilitätsblog Interview: "E-Autos müssen Vorteile eingeräumt werden"
Neu im Energieblog Acht Prozent aller Treibhausgase entstehen durch Reisen
Tracks
Neu im Datenblog OpenOlli Hackathon - Abschlussveranstaltung
Neu im Digitalisierungsblog OpenOlli Hackathon - Abschlussveranstaltung
20. März 2018
Weert Canzler und Andreas Knie analysieren die Macht der Konzerne und suchen Wege für eine Verkehrswende in Deutschland. (von Felix Ekardt, Süddeutsche Zeitung)
19. März 2018
Wachsende Städte, Luftverschmutzung, und Autos, Autos, überall diese Autos. Was können die Autoindustrie und die Politik in Zeiten der Umweltskandale anders machen? Das ist das Hauptthema von Prof. Dr. Andreas Knie und Dr. habil. Weert Canzler in ihrem neuen Buch "Taumelnde Giganten: gelingt der Autoindustrie die Neuerfindung".
15. März 2018
bcs Blog - Mobilitätskarten als Zugang zum CarSharing, Nahverkehr und zu weiteren Angeboten gelten als gelebte Kooperation. Doch wie viele Karten dieser Art gibt es in Deutschland und welche CarSharing-Formen sind damit nutzbar?
14. März 2018
rbb Thadeusz: Prod. Dr. Andreas Knie war zu Gast bei THADEUSZ und darf seinen Traum vom Auto neu definieren.
12. März 2018
Am 20. März findet im InnoZ die Buchvorstellung "Taumelnde Giganten. Gelingt der Autoindustrie die Neuerfindung?" von Weert Canzler und Andreas Knie statt. Beim SR gibt Knie vorab schon eine kleine Einführung.
11. März 2018
klimaretter.info - Andreas Knie berichtet als Mitherausgeber, was in der vergangenen Woche wichtig für ihn und das InnoZ war.
08. März 2018
In the context of the new event format “Pitch your scientific paper“ at the InnoZ that was organised by Sina Nordhoff (InnoZ/TU Delft), students from the Technical University Berlin presented their scientific ideas in front of a national committee (i.e., Prof. Dr. Andreas Knie (InnoZ/WZB), Dr. Martina Franzen (WZB), Jens Albrecht (InnoZ/WZB) and Panagiotis Loukaridis (InnoZ). The event took place in the context of the seminar titled “Autonomes Fahren: Fluch oder Segen fuer den Autoverkehr?“ at the TU Berlin, coordinated by Andreas Knie and Sina Nordhoff.