CONNECTED TECHNOLOGIES

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Ziel des Forschungscampus "Connected Living" ist es, Technologien für das vernetzte Leben in der Zukunft zu entwickeln. Insgesamt geht es dabei darum, sinnvolle und nützliche Anwendungen für das "Smart Home" der Zukunft zu entwickeln sowie die Interaktion zwischen Mensch und Umwelt nutzergerecht zu gestalten. Der Forschungscampus wird über das DAI Labor an der TU Berlin koordiniert und besteht aus drei Teilprojekten: "Interaktion und Sensoren", "Sensorbasierte Gesundheits-Services“ sowie "Technologies, Clouds and Tools". Das InnoZ bearbeitet im Rahmen des Teilprojekts "Technologies, Clouds and Tools" das Thema "Connected Mobility", bei dem die Vernetzung der Bereiche Wohnen und (Elektro-)Mobilität aus Nutzerperspektive im Vordergrund stehen.

Projektinhalte und Arbeitsschwerpunkte InnoZ: 

Ziel des Arbeitspakets "Connected Mobility" ist es, Nutzeranforderungen an Elektromobilität im Alltag zu erfassen und hierzu technische und nutzerorientierte Szenarien für die Bereiche Wohnen und Mobilität zu entwickeln, die die Interaktion zwischen Benutzer und Cloud-basierten Diensten veranschaulichen. Diese Szenarien dienen zum Einen als Grundlage für die Ausarbeitung von Use Cases für die im Teilprojekt entwickelten Technologien und Tools. Zum Anderen dienen die Szenarien dazu, die Integration der Elektromobilität ins Wohnumfeld so zu veranschaulichen, dass potenzielle Nutzer hierzu gezielt und qualifiziert Ihre Anforderungen formulieren können. Weitere Informationen finden Sie unter: www.connected-living.org

Ergebnisse: 

Aus dem Arbeitspaket "Connected Mobility" gehen vor allem zwei Produkte hervor: Ein Anforderungskatalog für die Entwickler sowie Testszenarien für die Nutzerakzeptanzanalyse. Als "Nebenprodukt" werden die Szenarien darüber hinaus als konzeptionelle Grundlage für einen Demonstrator genutzt, der die innerhalb des Projekts entwickelten Tools und Technologien und deren Nutzen sowohl privaten Anwendern als auch wirtschaftlichen Akteuren vermitteln soll.

Auftraggeber/Zuwendungsgeber: 

BMBF

Beteiligte Projektpartner: 

Adunos Energy Solutions GmbH, ART+COM AG, Connected Living e.V., TU Berlin, Telekom Innovation Laboratories

Projektlaufzeit: 
01.03.2013 bis 28.02.2014