Gutachten 100% Klimaschutz - Masterplankommune Potsdam

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Die Landeshauptstadt Potsdam ist eine von 22 bundesweiten Masterplankommunen, die an dem vom Bundesministerium für Umwelt geförderten Projekt „Masterplan 100% Klimaschutz“ teilnehmen. Potsdam hat sich im Zuge dessen das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Genauer, die Treibhausgasemissionen der Stadt sollen um 95 Prozent reduziert und der Bedarf an Endenergie um 50 Prozent, zum Basisjahr 1990, gesenkt werden. Das Projekt wird als Arbeitsgemeinschaft bearbeitet. Dabei zeichnet das InnoZ für den Bereich Verkehr verantwortlich.

Projektinhalte und Arbeitsschwerpunkte InnoZ: 

Die Arbeitsgemeinschaft erstellt gemeinsam ein Gutachten, welches u.a. kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen aus den verschiedenen Handlungsfeldern enthält, die zur Erreichung der Klimaschutzziele maßgeblich beitragen werden. Zudem werden in Teilstudien die Potenziale einzelner Maßnahmen fokussierter betrachtet.     

Auftraggeber/Zuwendungsgeber: 

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Beteiligte Projektpartner: 
  • InnoZ GmbH
  • BLS Energieplan GmbH
  • Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
  • Luftbild Umwelt Planung GmbH (LUP)
  • ad modum GmbH Agentur für Kommunikation
Projektlaufzeit: 
01.07.2016 bis 30.06.2017
Ansprechpartner: