05. Dezember 2018 bis 06. Dezember 2018

Konferenz "Neue Wege für Berlin"

Am 5. und 6.12.2018 wird unsere Expertin, Korinna Stephan, an der internationalen Mobilitätskonferenz im Spreespeicher in Berlin teilnehmen. Frau Stephan wird die Fachforen "Innovationen als Treiber von Veränderungen" sowie "Wie nehmen Städte ihre Rolle bei der Förderung von Innovationen wahr?" moderieren.

Metropolen weltweit stehen vor der Aufgabe, steigende Anforderungen an Mobilität mit Lebensqualität in Einklang zu bringen. Berlins Partnerstädte Brüssel, London, Los Angeles, Moskau, Paris und Peking befinden sich aktuell in einem ähnlichen Prozess zu einer neuen Mobilität wie Berlin selbst.

Vor diesem Hintergrund wird Verkehrs- und Umweltsenatorin Regine Günther gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den Delegationen der Partnerstädte neue Wege für Berlins Mobilität diskutieren. Die Konferenz bietet der engagierten Debatte zur Mobilität in der Stadt eine Plattform. Bürgerinnen und Bürger sollen ebenso zu Wort kommen wie Akteure aus Verwaltung, Verbänden und Unternehmen.

An den zwei Konferenztagen geben Vorträge, Plenumsdiskussionen und Fachforen zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch und zur Inspiration. Im Zentrum stehen dabei die Fragen, was Berlin künftig in der Mobilität verändern will und wie diese Ziele erreicht werden können. (Quelle: Berlin Online Stadtportal GmbH)

Weitere Informationen und Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.