Mobilität in Aachen

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Das PEM der RWTH Aachen, Velocity Aachen und das Ford Research and Innovation Center setzen sich zum Ziel, das Mobilitätsverhalten der Aachener Bürger auf Basis von realen Daten zu verstehen. Darauf aufbauend sollen dann Rückschlüsse und Empfehlungen für Verbesserungen im Aachener Verkehrssystem entwickelt werden. Um die Einflussfaktoren auf das Nutzerverhalten unterschiedlicher Verkehrsmittel besser zu untersuchen, soll ein Verkehrsmodell für die Stadt Aachen entwickelt werden. Mit dessen Hilfe kann dann zukünftig das Verkehrsangebot bedarfsorientiert verbessert und Trips durch die Stadt sicherer und schneller durchgeführt werden.

Die aktive Beteiligung der Bürger ermöglicht es, anhand der Daten zukünftig voraussagen zu können, wie Ampelschaltung einen besseren Verkehrsfluss ermöglichen oder wo Radwege und Straßen erweitert werden sollten. Entsprechend der Auslastung aktueller Transportmittel können so beispielsweise auch neue e-Bike-Verleihstationen strategisch positioniert werden.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie unter http://www.pem.rwth-aachen.de/cms/PEM/Forschung/Projekte/~qxtx/e-Bike/

Projektinhalte und Arbeitsschwerpunkte InnoZ: 

Das InnoZ setzt die Smartphone-Trackingapp modalyzer ein, um Mobilitätsdaten in Aachen zu sammeln.

https://www.modalyzer.com/de/projects/48

Auftraggeber/Zuwendungsgeber: 

RWTH Aachen

Beteiligte Projektpartner: 
  • RWTH Aachen
  • Ford Research & Innovation Center Aachen
  • Velocity
Projektlaufzeit: 
08.06.2018 bis 21.12.2018