STRATEGIEN INTERMODALITÄT

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Strategien für ein öffentliches Mobilitätsangebot, das den Ansprüchen einer multimodalen Zielgruppe entspricht. Alle unterschiedlichen Modes, vom Öffentlichen Nah- und Fernverkehr bis hin zu Fahrrad und Automobil sollen über einen Provider zugänglich gemacht werden. Eine solche Providerstruktur schafft eine Bedienqualität im öffentlichen Verkehr, die ein „Nutzen ohne Nachzudenken“ möglich macht und sich damit am Standard des Automobils orientiert.

Literatur:
InnoZ-Baustein 1: DB Mobility: Beschreibung und Positionierung eines multimodalen Verkehrsdienstleisters
[Weert Canzler, Frank Hunsicker, Astrid Karl, Andreas Knie, Ulrich König, Günter Lange, Christian Maertins, Lisa Ruhrort]