TwinLab „Micro Smart Grid EUREF“

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Im Projekt BeMobility – Berlin elektroMobil wurde Ende 2011 ein Micro-Smart-Grid (MSG) auf dem EUREF-Campus aufgebaut, um die infrastrukturellen Voraussetzungen für ein gesteuertes und bidirektionales Laden zu schaffen.
Zielstellungen des Projektes innerhalb des internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg sind nun der weitere Ausbau des MSG, Vernetzung mit anderen Smart Grid-Initiativen, die Einbindung in die akademische Ausbildung  und weitergehende Untersuchungen, in wie weit elektrische Fahrzeugflotten zur Stabilisierung eines zunehmend durch regenerative Quellen gespeisten und damit stärkeren Lastschwankungen ausgesetzten Stromnetzes dienen können. 

Projektinhalte und Arbeitsschwerpunkte InnoZ: 
  • Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen durch Anpassung Leitungs- und Steuerungsnetz und Energieanlagen für e-Fahrzeuge und Gebäude (inkl. induktive Ladeeinrichtungen) auf dem EUREF-Campus
  • Ausbau vertikale Windräder, PV-Anlagen, Stationäre Brennstoffzellen, Biogas-BHKW, Netzpufferspeicher mit Großbatterien und anderen Speichermedien (H2, Gasnetz etc.)
  • Ausbau Energieleitzentrale und IT-Vernetzung mit anderen Smart Grid-Initiativen in Berlin-Brandenburg und anderen Regionen in Deutschland
  • Übertragung von V2G-System auf weitere Energiespeicher, -erzeuger und - verbraucher.  Ausbau des AAA, Metering- und Abrechnungssystems für Multi-Stakeholder
  • Energiemanagement (Multi-Operator, Netzausgleich, V2G, Netzdienstleistungen, etc.)
  • Untersuchen von Quality of Service Aspekten (Laufzeiteffekte, Zuverlässigkeit der Kommunikationskanäle), zu Fragen der Datensicherheit und des Datenschutzes sowie entsprechende Demonstrationsvorhaben
  • Wissenschaftliche Analysen von Alltagstauglichkeit der MSG-Anwendungen und Integration in Masterstudiengänge der TU-Campus EUREF gGmbH
  • Transfer der Ergebnisse zur Nutzbarmachung auf (intermodale) Verkehrsdrehscheiben (Bahnhöfe, Flughäfen)
Auftraggeber/Zuwendungsgeber: 

Industrieunternehmen / Kernprojekt der Bewerbung Berlins als nationales Schaufenster Elektromobilität

Beteiligte Projektpartner: 

Schneider Electric, NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg, Reiner Lemoine Institut, DAI-Labor der TU Berlin, TU-Campus EUREF gGmbH, SENSE der TU Berlin, Stromnetz Berlin, inno2grid

Projektlaufzeit: 
30.06.2016
Ansprechpartner: