Verkehrserhebung in Ibagué (Kolumbien) mit modalyzer

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Weltweit wandelt sich der Mobilitätssektor rasant. In Kolumbien stehen viele Umbrüche im Verkehrssektor an (z.B. Investitionen in den Radverkehr oder Priorisierung von BRT-Systemen). In diesem Projekt analysiert das InnoZ daher gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), wie die Einwohner der kolumbianischen Stadt Ibagué mobil sind. Mit Hilfe des Erhebungstools modalyzer unterstützen wir somit die Erstellung von Mobilitätsmasterplänen für die Stadt von morgen.

Projektinhalte und Arbeitsschwerpunkte InnoZ: 

Das InnoZ setzt in Ibagué die Smartphone-App modalyzer ein. Die Erhebungsphase läuft im Sommer 2017. Im Anschluss wird das Big Data Set ausgewertet und den lokalen Akteuren zur Verfügung gestellt. Die Analyse dient als ein Baustein im Rahmen der Erstellung eines Mobility Master Plans.

Ergebnisse: 

ausstehend

Projektlaufzeit: 
19.06.2017
Ansprechpartner: