Verkehrsmarkt Bayern 2030

Ausgangslage und Ziele des Projektes: 

Im Zentrum des Projekts "Verkehrsmarkt Bayern 2030" stand die Abschätzung der langfristigen Verkehrsmarktentwicklung und insbesondere der weiteren Entwicklung des Schienenverkehrs. Im Rahmen einer Ursachen-Wirkungs-Analyse wurden die maßgeblichen gesellschaftlichen und mobilitätsrelevanten Megatrends (z.B. Globalisierung, demografischer Wandel, Energieverteuerung, Verhaltens- und Wertewandel) untersucht. Anschließend wurden zwei konsistente sozioökonomische Szenarien auf der Ebene der Landkreise formuliert und die zu erwartenden Nachfrageänderungen im bayerischen Schienenpersonenverkehr abgeschätzt. Quantitative und qualitative Elemente wurden miteinander zu einer schlüssigen Beschreibung der Zukunft des bayerischen Verkehrsmarktes verbunden.